Neue handy software samsung

Mobile Anleitungen

Ihr könnt die Daten aber auch von Android-Smartphones aufs iPhone oder umgekehrt transferieren.

Android Q wird Android 10

Wie das geht, erfahrt Ihr hier. Das Wichtigste, was man vom alten auf das neue Smartphone übertragen will, sind mit Sicherheit die Kontakte. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Wege, um seine Kontakte von alten auf das neue Android-Smartphone oder vom Android-Gerät auf das iPhone oder in die andere Richtung zu übertragen. Habt Ihr schon eine ungefähre Ahnung, dass könnt Ihr auch direkt zum entsprechenden Bereich springen:. Zum Glück sind die Zeiten vorbei, in denen man sie mühsam händisch eintippen musste. Smartphones machen das Übertragen der Kontakte dank Cloud-Synchronisierung einfacher.

Richtiges Gerät?

Die App funktioniert drahtlos. Samsung Galaxy S9 Plus. Samsung Galaxy A8 Warum wir über ein Thema berichten über ein anderes aber nicht? Die MyPhone Explorer App macht jedoch keine automatischen Backups, sondern muss manuell gestartet werden. Samsung Galaxy Tab Active 2. Weiterhin sollte euer Smartphone im Idealfall vollständig aufgeladen sein, bevor ihr startet.

Dank der Synchronisierung mit einem Google-Konto werden Eure Kontakte ganz einfach gesichert und übertragbar. Schon werden alle Kontakte übertragen. Die Synchronisierung über Google bietet Vorteile. Zum einen unterstützt sie komplexere Visitenkarten-Formate als die unten erklärten Daten-Exports.

Solltet Ihr mal versehentlich einen Kontakt löschen, könnt Ihr den zudem wiederherstellen. Ihr könnt Eure Kontakte auch offline als Datei übertragen. Die Wiederherstellung geht über zwei unterschiedliche Wege. Der erste Weg geht über die Kontakte-App. Dann kommt es gerne mal vor, dass aus einem Kontakt zwei, drei oder mehr werden; was sehr sehr lästig sein kann. Doch gegen derlei Chaos haben wir Tipps für Euch:.

Galaxy S8 One UI Update!

Ist dies nicht der Fall, solltet Ihr die Karte entweder fachmännisch zuschneiden lassen oder erst mit einem passenden Smartphone auslesen und damit nach dem obigen Vorbild ans neue Gerät übertragen. Der Download der nur für Windows verfügbaren Software ist auf der Webseite des Entwicklers erhältlich.

Apps sowie Daten sichert die Software ebenso. Lohn der Mühen ist aber, dass kein Umweg über die Cloud erfolgt und auch lediglich lokal gespeicherte Daten zuverlässig übertragen werden. Zwar sieht die App etwas veraltet aus, verrichtet aber auch weiterhin auf Smartphones mit Android 8 Oreo ihren Dienst. Anpassungen für die neue Version 9. Viele User wünschen sich ein kompletteres Backup bei dem auch die App-Daten und die Handyeinstellungen gesichert werden.

Das ist aufgrund von Sicherheitseinschränkungen bei Android leider nach wie vor nicht möglich. Auf Eurem neuen Smartphone ist die Software bereits vorinstalliert.

Um die Kontakte einzelner Google-Konten anzuzeigen oder auszublenden, könnt Ihr die Konten in der Adressbuch-App später einzeln ab- und anschalten. Als Alternative könnt Ihr Euch auch auf Apple verlassen. Aktiviert nach der Anmeldung die Synchronisierungs-Option Kontakte. Auf dem neuen Android-Smartphone könnt Ihr Euch dann mit denselben Kontodaten anmelden und die Kontakte wie oben beschrieben synchronisieren und übertragen. Diese erscheinen dann wie von Geisterhand im Adressbuch des neuen Smartphones.

Offline braucht Ihr einen Datei-Explorer oder einen Computer. Um Dateien von einem aufs andere Smartphone zu übertragen, könnt Ihr sie oft direkt mit einem Kabel verbinden.

Falls beide einen Typ-C-Anschluss haben, ist sogar kein Adapter nötig. Schaut selbst in unserem Video bei Daher gehen wir die häufigen Fälle durch. Wählt vor dem Backup aus, dass nur bestimmte Konversationen gesichert werden sollen. So sichert Ihr wenigstens Kopien. Der Dienst kann die Backups auch takten. Zudem verliert Ihr die Bilder nicht, falls Euer Smartphone gestohlen wird oder kaputtgeht. Dann installiert Ihr einfach das Spiel auf dem neuen Smartphone und könnt an der gleichen Stelle weitermachen, wo Ihr das Spiel auf dem alten Handy verlassen habt.

Datenaustausch mit Samsung Kies

Überprüft aber vorher bei Euren Lieblingsspielen, ob das tatsächlich der Fall ist oder die Daten über einen eigenen Cloud-Server oder Facebook gesichert werden müssen. Jene erfordern für uneingeschränkten Funktionsumfang Root-Zugriff , der in der Regel mit einem Verlust des Garantieanspruchs einhergeht und damit für die meisten Nutzer unzumutbar ist.

  • Inhaltsverzeichnis;
  • Informationen zu Software Updates für Ihr Samsung Smartphone/Tablet | Samsung DE?
  • android apps handy orten.

Jene Apps können Einstellungen, gespeicherte Konten, Spielstände und so weiter wieder komplett übertragen. Ältere Kommentare könnten sich daher auf frühere Versionen des Artikels beziehen und damit aus dem Zusammenhang gerissen erscheinen.

Smart Switch | Samsung Österreich | Samsung Österreich

Da es immer noch User gibt, die nur alle paar Jahre das Handy wechseln und nicht fast jede freie Minute damit zubringen, irgend etwas aus zu probieren und die noch so versteckten Feinheiten in den Einstellungen zu finden und vielleicht irgendwohin gelangen, wo sie vielleicht besser nicht hin gelangt wären, hat dieser Artikel durch aus und immer wieder seine Existenzberechtigung!!

Für mich war es mal wieder Wissen etwas auffrischen CalDAV Kalender ausprobieren. Man höre und staune, Apple, die so häufig wegen ihres goldenen Käfigs gescholten werden, bietet das von Haus aus an, während Google, die immer so auf Open Source bedacht waren, stattet Android nicht von Haus aus damit aus!

Ihr könnt also zwischen Android und iOS hin und her springen, ohne irgendwelche Daten umziehen zu müssen. Konto einrichten, fertig! Nur abwarten, bis alles synchronisiert ist.

Software-Update sorgt nicht zum ersten Mal für Probleme

Leichter geht es nicht! Wer privatsphärefreundliche Provider sucht, sollte posteo. Die sind allerdings nicht dauerhaft kostenlos, jedoch bieten sie bereits für 1 Euro pro Monat ihre Dienste an. Die Google-E-Mail-Adresse müsst ihr nicht verwenden, könnt sie aber verwenden.

Viellecith gibt es aber den einen oder anderen Nutzer, der sich geärgert hat, dass er eine neue E-Mail-Adresse registrieren "muss". Anruflisten landen im Kalender. Man hat also fast zeitgleich ein Backup. Aus diesem Backup kann man auf einem neuen Telefon auch alles wiederherstellen. Es gibt nur zu beachten, dass bei mehr als einem Telefon natürlich die Anruflisten und SMS an der gleichen Stelle landen und damit beim WIederherstellen auch Daten des anderen Telefons wiederhergestellt werden.

In der kostenlosen Version nur einen Ordner. Nutze Outlook. So werden die Kontakte ganz von alleine überall synchronisiert ohne Zutun. Da habe ich nur den Outlook Account drinnen fertig.

Navigationsmenü

Alles gleich, überall und ab verschiedenen Geräten. Sicher kann man auch Sichern, Kopieren und importieren aber es geht so eleganter. Mochte bei einem neuen Gerät dies nicht mehr, Outlook App installieren, Account rein und schon sind die Kontakte da. Das habe ich schon seit 4 Jahren nicht mehr gebracht. Ich habe bis dahin nur die SD Kater gewechselt und hatte auch alles auf dem neuen Handy oben ohne welche Software zu nutzen. Weihnachtszeit Ferienzeit, also nur Platzhalter und Lückenfüller.

Dieser Uraltkrempel kann auch komplett vom Server gelöscht werden. Könnt ihr den Bericht vielleicht mal mit "Update" kennzeichnen? Ist doch albern, wenn da "vor einer Stunde " dran steht und der Bericht schon uralt ist - noch dazu wenn der letzte, 4 Monate alte Kommentar von Karsten schon darüber ablästert, dass der Bericht aus der Mottenkiste kommt.

Keine Lust was neues zu schreiben oder keine Zeit gehabt? Habt ihr den Artikel beim Entrümpeln des Dachbodens gefunden irgendwo im Pappkarton? Das ist der Nachteil, wenn man keine SD Karte hat. Die SD Karte einfach ins neue Handy und das wars. Leider gibt es bei Apple keine SD Karte. Ja, das stimmt, ich speichere alle Fotos usw.